Merse berichtet aus Duttweiler: - RC Silber-Pils Bellheim 03 e.V - Radsport in der Pfalz
17509
post-template-default,single,single-post,postid-17509,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-17.2,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-5.6,vc_responsive
 

Merse berichtet aus Duttweiler:

Merse berichtet aus Duttweiler:

Krankheits- und sturzbedingt waren wir leider nur zu fünft gestern beim prestigeträchtigen Rennen im Weindorf. Dennoch waren wir hochmotiviert hier etwas zu zeigen. Tim war im der Anfangsphase wieder stark wie immer und hielt alles beisammen. Dann gelang es Marc sich ein paar Runden abzusetzen. Hieraus sicherte er sich einen, bei nur fünf Wertungen umso wertvolleren, Punkt. Philipp zeigte mit ein paar Attacken und indem er mich mehrfach in Position fuhr seine gute Form. Dann setze ich mich mit fünf weiteren Fahrern nach der dritten Wertung ab. Leider lief die Gruppe nicht perfekt und wir wurden kurz vor der vierten Wertung wieder eingeholt. Nun konzentrierte ich mich auf die Schlusswertung. Zunächst Tim und am Ende Philipp fuhren mich gut nach vorne und so ging ich an P5 in die letzten Kurvenkombinationen. Kurz vor der Zielkurve dann das Manöver das schon für viel Gesprächsstoff gesorgt hat und mich im „worst case“ hätte sogar noch auf das Podium spülen können. Ich sah die Drei schon liegen. Das kam jetzt wirklich häufiger vor in letzter Zeit, muss so etwas sein? Im Sprint wurde ich so nur Fünfter. Marc belegte Rang neun und ich fuhr auf P11, da war etwas mehr drin auf meiner Seite.

📷 @fs_sportphotography

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.